Deutsch-dänische Nationalstereotype - fredagsforelæsning

Titel: "Hässliche Deutsche" und "dumme Dänen": Deutsch-dänische Nationalstereotype aus linguistischer Sicht.

Foredragsholder: Erla Hallsteinsdóttir, ph.d. (SDU og KU)

Ordstyrer: Ken Farø

Abstract: Das Projekt "Nationale Stereotype und Marketingstrategien in der interkulturellen deutsch-dänischen Kommunikation" (SMiK) ist Kooperationsprojekt zwischen der Süddänischen Universität in Odense und der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, das von INTERREG4A gefördert wird. Nach einer kurzen Projektvorstellung werde ich einen Überblick über Stereotype und einen Einblick in die linguistische Forschung zu nationalen Stereotypen im SMiK-Projekt geben. Dabei werden Methoden und Theorien zur Erfassung und Beschreibung von Stereotypen sowohl im Wortschatz und Text als auch in den Köpfen der Sprecher zur Sprache kommen. Abschließend sollen aktuelle Tendenzen der deutsch-dänischen Nationalstereotype anhand der ersten Projektergebnisse diskutieret werden.

Følgetekst: Efter foredraget går de, der har lyst, ned til Kulturhuset på Islands Brygge (for enden af Njalsgade), hvor vi (for egen regning) spiser, drikker og spiller tyske brætspil - på tysk. Tilmelding til foredrag og efter-arrangement: kenfaroe@hum.ku.dk.